Rosetta Stone Erfahrung

Rosetta Stone logo
Inhaltsverzeichnis: Die wichtigsten Fakten:

Rosetta Stone jetzt ansehen

Sprachen lernen ist 2020 wichtiger denn je. Denn schließlich leben wir nun in einer eng vernetzten Welt und auch im Berufsleben muss man inzwischen unterschiedliche Sprachen beherrschen. Englisch, egal, ob amerikanisch oder britisch, ist inzwischen Pflicht für fast jeden Beruf. Früher musste man dann zu einer Sprachschule besuchen, die einen entsprechenden Fremdsprachkurs anbot. Heute gibt es dafür Rosetta Stone.

rosetta stone erfahrung

Heutzutage muss man sowas aber nicht mehr tun, denn durch das Internet und die neusten Technologien kann man jede Sprache ganz bequem per Video-Fremdsprachkurs erlernen. Ob diese Videos wirklich nach einiger Zeit zum Erfolg fühjen oder eher nicht, haben wir umfangreich getestet und bieten allen hier die von uns gefunden Informationen.

Ein Anbieter solcher Sprachkurse ist Rosetta Stone. Ein weiterer ist Babbel, den Sie wahrscheinlich eher aus der Fernsehwerbung kennen. Jedoch möchten wir hier vor allem auf den unbekannten Anbieter eingehen, der weniger im Fernsehen präsent ist. Hierfür haben wir den gebotenen Service umfangreich unter die Lupe genommen und entsprechend auch getestet, um Ihnen ein genaues Bild der Leistungen beim Sprachenlernen zu bieten.

Rosetta Stone Erfahrung – Passion und Konzept

Rosetta Stone hat es sich zum Ziel gesetzt, Fremdsprachen ganz einfach zu erlernen. Hierfür wurden teilweise ganz individuelle Lernkonzepte und Lektionen zusammengestellt, sodass der Lernende wirklich binnen kürzester Zeit die gewünschte Sprache sprechen kann.

Für diejenigen, die ungern Fremdsprachvokabeln gelernt haben, gibt es außerdem eine gute Nachricht. Man muss keine Vokabeln mehr lernen, sondern Begriffe Lernbilder zuordnen oder Sprachübungen machen. Dadurch prägt man sich die Fremdsprachvokabeln auch viel besser ein. Zudem ist diese Art des Übens für viele Menschen sehr viel bequemer, was sich auch in der guten Bewertung des Programms zeigt.

Rosetta Stone jetzt ansehen

Angebotene Sprachen

Inzwischen werden 24 verschiedene Sprachen angeboten, die etwa die Sprachen von 90% der Weltbevölkerung abdecken. Das schöne ist, dass es hier wirklich sehr außergewöhnliche Sprachen gibt, die man dennoch erlernen kann und nichtsdestotrotz gibt es beim Lernen auch keine Einschränkungen. Die offerierten Sprachen sind dabei:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch
  • Französisch
  • Schwedisch
  • Türkisch
  • Holländisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Chinesisch
  • Japanisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Hindi (Indien)
  • Farsi (Iran)
  • Arabisch
  • Tagalog
  • Vietnamesisch
  • Irisch

Da das Sprachangebot auch immer noch verbessert und erweitert wird, kann es auch sein, dass ständig neue Weltsprachen hinzukommen. Somit lohnt es sich, regelmäßig das Programm in Anspruch zu nehmen, um seine Sprachkenntnisse dauerhaft zu verbessern.

Rosetta Stone: Ist es für jeden etwas?

Man misst das Sprachniveau in unterschiedlichen Levels. Beispielsweise spricht man von einem Niveau von A1, wenn man grundlegende Kenntnisse erworben hat. Allerdings kann man dann noch nicht behaupten, dass man sich auch wirklich gut in der Sprache unterhalten kann. Der Anbieter gibt dabei an, dass man mit ausreichend Übung bis zum B1/B2 Niveau kommen kann. Bei solch einem Niveau kann man sich schon besser unterhalten und ist auf jeden Fall Sprachsicher.

rosetta stone erfahrungen

Seit kurzem gibt es auch die sogenannten „Advanced Kurse“ neben den Basic-Kursen. Hier wird das Sprachniveau bis zu C1 verbessert. Möchten Sie diesen fortführenden Kurs mitmachen, dann müssen Sie einen Aufpreis bezahlen, denn beim Kaufpreis sind diese Kurse nicht inbegriffen. Anschließend kann man sich aber fast wie in seiner Muttersprache in anderen Ländern unterhalten.

Rosetta Stone jetzt ansehen

So ist der Fremdsprachkurs aufgebaut

Bei den Lektionen ist das Schöne, dass der Kurs nicht nur komplett online durchgeführt werden kann. Man kann sich auch einige Inhalte herunterladen und die Software dann auf den PC oder Laptop installieren. Führt man nun die Software aus, braucht man keine Internetverbindung. Auf diese Weise kann man dann beispielsweise auch einfach im Zug oder ähnliches lernen.

Wenn Ihre Kinder beispielsweise gerade eine neue Fremdsprache lernen und Sie diese auch erlernen möchten, dann bietet sich die Download-Version besonders an, denn man kann fünf Nutzer zeitgleich registrieren, sodass auch fünf Nutzer die Sprache in ihrem individuellen Tempo lernen können. Für Ihre Kinder ist das eventuell ein schönes Extra zum Schulunterricht und Sie können die Motivation des Erlernens steigern.

Natürlich kann man auch die Kurse online durchführen. Hierfür braucht man eine gewisse Internetleistung, und zwar wird mindestens 768Kbps empfohlen. Die Inhalte sind aber dieselben, wie bei der Download-Version, sodass es keine Unterschiede gibt.

Allerdings erhält man noch einige weitere nette Funktionen, wenn man die online Variante wählt. Beispielsweise kann man Lernspiele spielen, Live-Chats mit anderen Sprachschülern durchführen und man hat Zugriff auf mobile Apps. Dadurch kann man auch bequem per Smartphone oder Tablet lernen. Anders als bei der Download-Version kann dann aber nur eine Person den Online-Zugang nutzen.

Wie sieht die Übung dann aus?

Die Methode, die angewendet wird, wechselt immer wieder, was für mehr Abwechslung und ein besseres Lernergebnis sorgt. Rosetta Stone sagt selbst, dass das Lernkonzept „Dynamic Immersion“ heißt. Sozusagen wurde dieses Konzept von der Sprachschule erfunden. Die Methode basiert aber auf der natürlichen Lernfähigkeit eines jeden Menschen.

Das bedeutet, dass man möglichst viel sprechen soll und Vokabeln durch Bilder lernt. Dazu erhält man immer verschiedene Lernbilder und kann diese Bilder dann einem passenden Begriff zuordnen. Dies muss dann einige Male wiederholt werden. Anfangs sind die Fremdsprachvokabeln noch recht einfach, beispielsweise „a man“ und „a woman“, allerdings werden diese mit der Zeit natürlich auch anspruchsvoller. Wenn Sie einige Vokabeln vergessen, können Sie diese natürlich auch später immer wieder wiederholen, um sich diese besser zu merken.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, fehlt die Grammatik hier vollkommen. Man muss allerdings immer einen Test nach einem Kapitel bestehen, sodass man mit dem nächsten Kapitel fortsetzen kann. Einige Lernbilder wiederholen sich auch, damit die Wörter durch mehrmalige Wiederholung auch langsam ins Langzeitgedächtnis übergehen.

Rosetta Stone jetzt ansehen

Schreib- und Sprachübungen

Dann gibt es auch noch Schreib- und Sprachübungen, sodass man theoretisch wirklich in Kontakt mit einem Muttersprachler treten kann. Bei den Sprachübungen braucht man ein passendes Mikrofon. Am Smartphone oder Tablet ist dies meist integriert und auch die meisten Laptops besitzen inzwischen ein integriertes Mikrofon.

Sie können aber auch ein Headset mit Mikrofon nutzen. Nun müssen Sie die Wörter deutlich aussprechen und sehen dann den Audio-Graphen Ihrer Aufnahme und darüber den Graphen eines Muttersprachlers. Daraufhin können Sie Ihre Aussprache eigenständig verbessern, bis sich die beiden Graphen sehr ähnlich sind.

rosetta stone erfahrungen und test

Bei den Schreibübungen können Sie nicht Ihre eigene Tastatur verwenden, sondern erhalten eine Bildschirmtastatur. Schließlich kann so sichergestellt werden, dass Sie eine gute Rosetta Stone Erfahrung machen, indem Sie auch alle Sonderzeichen haben. Denn vergessen Sie im Französischen beispielsweise mal ein Apostroph, dann wird das als Fehler markiert.

Jeder studiert unterschiedlich schnell

Es muss auf jeden Fall beachtet werden, dass jeder Mensch auf eine andere Art und Weise lernt. Entsprechend kann nicht angegeben werden, dass jeder nach drei Monaten die ausgesuchte Weltsprache perfekt beherrscht. Vielmehr muss man sich an sein eigenes Tempo halten, um die besten Lernerfolge zu erzielen. Dies ist normal und sollte einen auf jeden Fall nicht davon abhalten, die gewünschte Sprache zu erlernen.

Die Erfahrungen und Bewertungen von Kunden zu Rosetta Stone

Bevor man sich hier für einen Fremdsprachkurs einschreibt, ist es sinnvoll sich entsprechende Erfahrungsberichte von Kunden durchzulesen, die diesen Service schon in Anspruch genommen haben. In Deutschland kann man sich dabei einfach über diese Website über Foren informieren. Hier findet man dann Erfahrungsberichte aus 2018, 2019 und auch von diesem Jahr. Besonders positiv hierbei wurden die folgenden Punkte bewertet:

  • Hochwertige App
  • Seriöses Unternehmen
  • Leichtes anmelden
  • Umfangreicher Support
  • Hoher Lernerfolge

Diese positiven Aspekte sprechen auf jeden Fall für eine Anmeldung auf dieser Seite. Weiterhin können Sie sich aber auch 30 Tage lang ein Bild der Seite machen, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen. Es gibt hierfür eine Geld-zurück-Garantie, wenn ihnen die gebotenen Leistungen nicht gefallen sollten.

Letztlich kann noch benannt werden, dass es diesen Kurs schon seit über 25 Jahren gibt. Entsprechend wurde er von vielen Experten getestet und auch bewertet. Zu den Top-Organisationen, welche den Fremdsprachkurs nutzen, gehören: die Nasa, Calvin Klein, TripAdvisor oder Fender. Hierbei handelt es sich um große Firmen, die sicherlich nicht auf ein schlechtes Übungsprogramm setzen.

Den Sprachkurs verschenken

Man hat ohne Probleme die Möglichkeit, den Fremdsprachkurs im Internet an Freunde oder Bekannte zu verschenken. Sollten diese beispielsweise einen Urlaub im Ausland planen oder hier auch längere Zeit leben wollen, ist ein solcher Sprachkurs genau das Richtige. Im Grunde muss man dabei nur das Abo abschließen, und dem Beschenkten den Zugang gewähren. Natürlich kann man die jeweilige Person in seinen Übungskreis einladen, sodass diese offline am PC oder auch Laptop die jeweiligen Übungslektionen durchführen kann.

Fazit: Rosetta Stone

Letztlich möchten wir unsere Rosetta Stone Erfahrung bewerten. Fakt ist, dass man die Sprache erlernen kann, allerdings nicht wirklich binnen kürzester Zeit. Jeder Mensch studiert unterschiedlich schnell und sollte sich entsprechend auch so viel Zeit wie nötig lassen. Es ist weiterhin gut, dass man nicht nur stumpf Grammatikregeln auswendig einübt, sondern wirklich einen Praxisbezug hat.

Das Lernkonzept ist wirklich sinnvoll und man hat eine gleich viel angenehmere Lernphase. Bei den Advanced Kursen sieht dies etwas anders aus. Hier muss man auch die Grammatik und weitere Regeln sowie Zeiten erlernen, was Ihnen mehr Arbeit abverlangt aber die Ergebnisse sind auch wesentlich besser. Man kann durch diese Übungen definitiv eine neue Sprache erlernen, allerdings braucht man auch etwas Eigeninitiative und den Willen zum Durchhalten.

Rosetta Stone jetzt ansehen

FAQ

Was kostet Rosetta Stone?

Es gibt unterschiedliche Kurse, einmal die Download-Version (Übungsteil), den Komplettkurs Online und den Advanced Kurs. Normalerweise kostet die Downloadversion 399€, allerdings gibt es regelmäßige Rabattaktionen, bei denen man etwa 150€ sparen kann.

Der Komplettkurs (Übungen, Live-Unterricht, Spiele,…) kostet für ein Jahr 275€. Das sind umgerechnet etwa 22€ monatlich, unserer Meinung nach ist dies ein fairer Preis. Aber auch hier gibt es ab und an Rabattaktionen, sodass es sich schon lohnt, den Newsletter zu abonnieren, da hier immer wieder über Rabattaktionen berichtet wird.

Der Advanced Fremdsprachkurs kostet für ein Jahr 240€, aber auch hier gibt es ab und an Rabatte, die man als Kunde einfach nutze kann.

Wie kann man das Abonnement kündigen?

Dies ist gar nicht so schwer. Die Laufzeit des Abonnements beträgt entweder 12 oder 24 Monate. Nach dem Kauf hat man zusätzlich noch eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Wenn das Abonnement ausläuft, muss man mindestens 15 Tage vorher eine schriftliche Kündigung einreichen. Anschließed wird das Abo zum nächstmöglichen Zeitpunkt beendet.

Wie sind die Lernspiele und die Community?

Durch einen Chat kann man auch bei den Spielen wie Bingo oder Memory mit anderen Personen chatten. Hier kann man sich dann in der jeweiligen Sprache unterhalten. Allerdings muss man hierfür erst einmal einige Lernstufen freischalten. Insgesammt ist die Community aber sehr nett und man kann mit den anderen sehr gut üben.

Rosetta Stone jetzt ansehen

Andere Websites zum Thema:

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Rosetta_Stone
  2. https://itunes.apple.com/de/app/rosetta-stone/id435588892?mt=8
  3. https://www.rosettastone.de/
  4. https://www.facebook.com/RosettaStone/